Das Wappen der Schützengilde

Schießsportgruppe

Zweite Begegnung in der Kreisliga Luftgewehr

04. Dezember 2017

Nach der 2. Begegnung der Kreisliga Luftgewehr freistehend wartet die Mannschaft der SGi Sandkuhle weiter auf den ersten Sieg. Trotz verbesserter Leistung reichte es beim letzten Wettkampf nur für ein 2:3 gegen Visier Ennigerloh.

Jonas Schröder (352 Ringe) und Tim Riekötter (334 Ringe) konnten bessere Treffer landen als ihre Gegner und holten jeweils ihren Punkt für die Mannschaft. Timo Prettenhofer (351 Ringe) und Christian Hebert (342 Ringe) hingegen waren trotz deutlicher Steigerungen zum 1. Wettkampf nahezu Chancenlos und musste ihre Punkte an Visier Ennigerloh abtreten. Ebenso Michael Hebert, der auf Position 1 gute Möglichkeiten hatte den Punkt einzufahren und somit den ersten Sieg für die Sandkuhle perfekt zum machen. Mit 359 Ringe blieb er aber unter seinem Leistungsniveau und unterlag vergleichsweise knapp seinem Gegner von Visier.