Die Sandkuhle feierte bei bestem Wetter ihr Sommerfest

Sommer, Sonne, Sommerfest


24. August 2019

War bei der Fahrradtour im Juli der Wettergott nicht gut auf die Sandkuhle zu
sprechen gewesen, so hatte er es beim Sommerfest umso besser gemeint. Bei
strahlenden Sonnenschein kamen zahlreiche Schützenbrüder, Schützenschwestern
und Freunde des Vereins um in und vor der Blumenkohlhalle ein ausgelassenes
Fest zu feiern.

Der Damen des Throns hatten wieder leckere Torten gebacken und so stand dem
Auftakt des Sommerfestes bei Kaffee und Kuchen nichts mehr im Wege. Wer dem
leckeren Backwaren nicht so zugetan war, erfrischte sich derweil bereits bei
kühlem Bier vom Fass, das ihnen von den Männern des Throns serviert wurde.

Um die Kalorien wieder ein wenig abzutrainieren, wurde eine kleine Sommerfest-
Olympiade angeboten. Hier konnte jeder seine Geschicklichkeit bei ein paar
kurzweiligen Spielen unter Beweis stellen. Beim Dosenwerfen, dem Leitergolf,
Stiefelweitwurf und dem Schießen mit dem Lichtgewehr kämpfen viele Teilnehmer
um Punkte und damit den Sieg. Aber letztlich konnten nur drei Schützenbrüder
einen Preis von Michael Hebert in Empfang nehmen. Für den dritten Platz
erhielt Benjamin Wolff 5 Wertmarken überreicht und Jürgen Schütte 10
Wertmarken für den zweiten Platz. Sieger des 1. Preises, eine Kiste Bier war
Wolfgang Ahlers.

Nach diesem "anstrengenden" Wettstreit wurde es Zeit für eine Stärkung und
Paul Fritsch versorgte die hungrige Meute mit Würstchen vom Grill. Dankbare
Abnehmer waren ihm sicher.

Bis in den späten Abend wurde noch heiter und
beschwingt gefeiert, bis auch die letzten Partylöwen den Weg nach Hause
angetreten hatten.