25 Jahre Glühweinpokalschießen

Denis Ahlers gewinnt nach spannendem Wettstreit


02. Dezember 2017

Zum nunmehr 25. mal haben die Jungschützen den Glühweinpokal ausgeschossen. Geschossen werden hierbei 2 Durchgänge mit jeweils 5 Schuss auf Glückscheiben.

Nach dem ersten Durchgang zeichnete sich noch kein konkreter Kandidat auf den Pokal ab. Zu nah lagen die Ergebnisse mehrerer Teilnehmer an der Spitze zusammen. Doch im 2. Durchgang wendete sich da Blatt. Am Ende konnte Denis Ahlers mit 533 Punkten den Glühweinpokal für sich beanspruchen. Der Looser-Pokal, also der Pokal für den letztplatzierten, ging an Jan Klingenburg, der im 2. Durchgang vom Pech verfolgt war und sich mit einem Ergebnis von -80 Punkten zufrieden geben musste.

Bei den Damen konnte Ricarda Roy mit 393 den Damenpokal in Empfang nehmen.

Glühweinpokal

1992 stiftete unser Jungschützenbruder Michael Schniederkötter einen Pokal für die Jungschützenkompanie, welcher heute unter den Namen Glühweinpokal bekannt ist.

Seitdem treffen sich die Jungschützen jedes Jahr zur Adventszeit zu Glühwein und Weihnachtsgebäck um diese begehrte Trophäe auszuschiessen. Dabei haben auch ungeübte Schützen gute Chancen den Pokal zu holen, da immer auf Glücksscheiben geschossen wird.

Das Schiessen steht aber eher im Hintergrund, da das Wichtigste hier das gesellige Beisammensein ist.